Wenn neue Hardware kommt…

…ist die Freude riesig.

Ihr ahnt es schon: ich habe mir einen neuen Rechner zusammengestellt!
Eigentlich wollte ich ein Unboxing machen, doch die Gier war stärker. Aus diesem Grund habe ich vergessen Bilder zu machen und jeden Arbeitsschritt zu dokumentieren…

Die Gründe für den Kauf neuer Hardware sind einfach: mein alter Rechner ist mit seinen fast 8 Jahren einfach zu träge und laut geworden. Photoshop und ähnlich hardwarelastige Programme brauchten eine Menge Zeit zum starten, an Spiele musste ich garnicht erst denken. Ein Upgrade des Rechners hätte sich kaum gelohnt, deshalb investiere ich lieber etwas mehr und habe dann wieder einige Zeit meine Ruhe.

Die Hardware des alten Rechners bestand aus folgenden Komponenten:

  • Intel Core2Duo E6400
  • ASUS P5N SLI Mainboard
  • 6GB Arbeitsspeicher
  • 2x nVidia GeForce 7600 GS im SLI mit 512MB Grafikspeicher
  • 500GB Festplatte

Wie ihr seht ist die Hardware nicht mehr besonders performant, was letztendlich immer wieder zu Frustattacken und Arbeitspausen geführt hat.
An dieser Stelle wollte ich euch eigentlich einen 3DMark 11 Benchmark zeigen, dieser ist allerdings mit der alten Hardware nicht kompatibel. Aus Gründen der Vergleichbarkeit wollte ich keinen 3DMark 6 laufen lassen.

Kommen wir nun also zur neuen Hardware.

  • Intel Core i5 3570k @ 4GHz
  • Intel DZ77RE 75k Mainboard
  • 16GB Corsair Vengeance LP RAM
  • ASUS nVidia GeForce 660Ti mit 2GB Grafikspeicher
  • Samsung 250GB SSD der 840er Serie und 1000GB Western Digital Festplatte

Im Vergleich zur alten Hardware macht die Arbeit mit der neuen Hardware endlich wieder Spaß! Dank der SSD ist der Rechner nach weniger als 20 Sekunden hochgefahren. Photoshop öffnet sich ohne Verzögerung und ist sofort einsatzbereit. Ebenso ist Lightroom 4 sofort einsatzbereit. Die Spieleperformance ist unglaublich. Assassins Creed 3 läuft auf 1920×1080 mit den höchsten Grafikdetails jederzeit absolut flüssig.
Der Benchmark mit 3DMark 11 brachte 7921 Marks als Ergebnis, jedoch ohne den Boosttakt der Grafikkarte zu berücksichtigen.

Übrigens habe ich sämtliche Hardware bei Alternate.de bestellt. Alles wurde schnell und sauber verpackt geliefert, demnach kann ich diesen Shop nur jedem empfehlen!